29. - 30. Juni 2013 Bad Saulgau  
Deutschland Grand Prix

Deutschland Grand Prix 2014 ist abgesagt

Das Jedermann-Zeitfahren Deutschland Grand Prix in Bad Saulgau findet im kommenden Jahr
leider nicht statt. 


Durch die Absage von einigen Sponsoren haben wir leider den Veranstaltungsetat für 2014 nicht mehr zusammen bekommen. Wir konnten diese Lücke trotz aller Bemühungen nicht schließen. Aus diesem Grund
hat sich das ganze Organisationsteam schweren Herzens dazu entschieden, den Wettbewerb 2014 nicht
mehr durchzuführen. 


Aus wirtschaftlichen Gründen macht es keinen Sinn, weiter zu machen. Der gewohnt professionelle und hohe Organisationsanspruch kann mit den bestehenden Mitteln leider nicht Aufrecht erhalten werden.


Die Stadt Bad Saulgau steht als Austragungsort weiterhin zur Verfügung und eventuell gibt es eine 
Neuauflage im Jahr 2015.

Auf Regen folgt Sonnenschein

50 Vierer-Teams am Start

Nachdem am ersten Tag des Specialized Deutschland Grand Prix über 400 Radsportler bei Regen und Wind kämpfen mussten, wurden sie am zweiten Tag (So. 30.06.) mit idealen Bedingungen belohnt. Die Sonne schien, als sich 50 Teams beim Vierer-Mannschaftszeitfahren auf die 40 km lange Strecke machten.

Specialized Deutschland Grand Prix Einzelzeitfahren mit 400 Starter beendet

Über 400 Radsportler waren am ersten Tag des Specialized Deutschland Grand Prix am Start. Bei kühlen 13 Grad und Regenschauern spielte das Wetter leider nicht ganz mit. Dennoch waren die Teilnehmer von den Bedingungen sehr angetan. Die beste Zeit im Einzelzeitfahren erzielte Anton Koller vom BMW Radsport Team. Er absolvierte die 31,5 km lange Strecke in 43:31 Min. Dabei erreichte er eine Durchschnitts-geschwindigkeit von 43,4 km/h. Die zweitbeste Zeit fuhr Frederik Nagel vom Team Strassacker, vor Bernhard Uhl ebenfalls BMW Radsport.
Bei den Frauen siegte Stefanie Güttinger vom RSC Kempten. Sie erreichte auf der gleichen Strecke eine Zeit von 52:19 Min.

Specialized Deutschland Grand Prix mit neuem Teilnehmerrekord

Gewinner „Eule in your Team“ stehen fest

Kuchenverkauf zu Gunsten der Handballjugend Bad Saulgau


Mit 880 Teilnehmern rechnet Albrecht Röder beim Deutschland Grand Prix. Röder, Geschäftsführer von FREUNDE Eventagentur GmbH, die den Specialized Deutschland Grand Prix veranstalten, sagte: „Wir freuen uns über die große Resonanz. Wir können jedes Jahr steigende Teilnehmerzahlen vermelden.“ Dieses mal ist der Zuspruch besonders groß. Bis zum Meldeschluss der Online-Anmeldung haben sich rund 880 Teilnehmer für das Jedermann-Zeitfahren am 29. und 30. Juni angemeldet.

EULE in your Team!

Betreuung wird unter allen Teilnehmern verlost.

Die Radsport-Legende „Eule“ ist beim Specialized Deutschland Grand Prix dabei. Der ehemalige Betreuer vieler Radsportgrößen hat sich bereit erklärt, einzelne Starter bei Ihrer Teilnahme zu unterstützen. Dazu gehört die weltberühmte Massage, die schon Jan Ullrich und Erik Zabel locker gemacht hat. Unnachahmliche Motivationsansagen, aufgefüllte Trinkflaschen, spannende Erfahrungsberichte des 16-maligen Tour de France-Teilnehmers und das Wichtigste: Eules Gesäßcreme! Die Rennhose, präpariert vom Meister persönlich.

Noch zwei Tage bis zum Meldeschluss

Zusätzlicher Wettbewerb: Baden-Württembergische Meisterschaft im Einzelzeitfahren der männlichen U17 und U19

Noch sind es zwei Tage bis zum Meldeschluss beim 5. Specialized Deutschland Grand Prix. Jetzt schon sind mehr Teilnehmer angemeldet als je zuvor, freuen sich die Organisatoren der Stadt Bad Saulgau und die FREUNDE Eventagentur. Das Rennen findet am Wochenende 29. und 30. Juni 2013 statt.

Aktuell sind über 650 Teilnehmer gemeldet, 350 davon im Einzelzeitfahren, und 50 (!) Teams im
Vierer-Mannschaftszeitfahren. Beide Wettbewerbe sind Bestandteil der Deutschen Jedermann Meisterschaft/German Cycling Cup 2013. „Wir werden sicher einen neuen Teilnehmerrekord beim Specialized Deutschland Grand Prix haben, vielleicht kommen wir ja an die 1.000 Teilnehmer ran“, spekuliert Maike Hasenäcker vom Veranstalter FREUNDE Eventagentur GmbH.

DTM-Fahrer Timo Scheider testet die Strecke des Deutschland Grand Prix

Der DTM-Meister von 2008 und 2009 Timo Scheider ist begeisterter Rennradfahrer. Am
vergangenen Freitag testete er trotz Regenwetter die Strecke des Specialized
Deutschland Grand Prix. 

Specialized Deutschland Grand Prix erlaubt Scheibenräder beim Zeifahren

 „Wir haben sehr viele Anfragen bezüglich des Einsatzes von Scheibenrädern beim
Zeitfahren in Bad Saulgau erhalten. Nach internen Überlegungen und nach
Rücksprache mit dem Titelsponsor Specialized, haben wir entschieden, für alle
Wettbewerbe des Specialized Deutschland Grand Prix Scheibenräder vorne und
hinten zu zulassen“, teilt Albrecht Röder mit, Geschäftsführer von FREUNDE
Eventagentur GmbH, die den Specialized Deutschland Grand Prix veranstalten.

 

Reglement "German Cycling-Cup 2013 - Wertungsläufe zur Deutschen Jedermann Meisterschaft 2013"

Das Reglement für den "GCC-JM DM 2013" steht fest - hier finden Sie alle Informationen.

Greif mit ultraSPORTS und dem Deutschland Grand Prix nach den Sternen

Unser langjähriger Partner ultraSPORTS hat seit diesem Jahr ein TeamRanking, bei dem jeder mitmachen kann. Unabhängig von der Platzierung hat jeder die Chance ein Produkt-Sponsoring im Wert von bis zu 1.250,- € zu bekommen.

Diese Chance kannst du beim 5. Deutschland Grand Prix noch einmal erhöhen, da er ein ultraSPORTS STAR-EVENT ist. Das heißt, dass du fürs finishen des Deutschland Grand Prix ein Viertel mehr Sterne und somit 148 Sterne in der Sternchentabelle gutgeschrieben bekommst.

 

Mehr Informationen zum ultarSPORTS TeamRanking und der Sternchentabelle findest du hier.
 

Specialized setzt Partnerschaft beim Deutschland Grand Prix fort

Jedermann Zeitfahren 2013 ein Rennen der Deutschen Jedermann Meisterschaft/German Cycling Cup (DJM/GCC)

 

Specialized ist weiterhin Titelpartner des Deutschland Grand Prix in Bad Saulgau. Das Jedermann Zeitfahren findet bereits zum fünften Mal in Bad Saulgau statt und bietet eine ideale Plattform für ein Engagement des namhaften Radherstellers.


 „Das Zeitfahren und unsere hochwertigen Rennräder gehören untrennbar zusammen. Der amtierende Zeitfahr-Doppel-Weltmeister Tony Martin fährt ja auch auf einem Specialized Bike. Da werden wir uns garantiert einiges rund um den Event im Juni einfallen lassen,“ sagt David Heine von Specialized.


Das Rennen findet am Wochenende 29. und 30. Juni 2013 statt. Das Einzelzeitfahren und das Vierer-Mannschaftszeitfahren sind Bestandteil der Deutschen Jedermann Meisterschaft/German Cycling Cup 2013. Insbesondere das Mannschaftszeitfahren ist für die Mannschaftswertung der Serie ein Gewinn.  
Albrecht Röder, Geschäftsführer des Veranstalters FREUNDE Eventlogistik GmbH, freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Rennserie, „nachdem es nun wieder eine Weltmeisterschaft im Mannschaftszeitfahren gibt, wollen wir auf nationaler Ebene auch einen hochkarätigen Wettbewerb anbieten. Die Deutschland Grand Prix Sieger-Mannschaft kann sich also als nationaler Zeitfahr-Mannschaftsmeister der Jedermänner fühlen.“

 


Der Startschuss für das Jedermann-Zeitfahren fällt am 29. Juni 2013 beim Einzelzeitfahren. Am Sonntag, 30. Juni 2013 stehen das Paarzeitfahren und das Vierer-Mannschaftszeitfahren auf dem Programm. Doppelstarts an beiden Tagen sind problemlos möglich und werden mit besonderen Teilnehmerpreisen honoriert.

 

Strecke

Kai Lorenz hat sich und seinen Partner Ulrich Müller beim Paarzeitfahren 2012 gefilmt - hier könnt Ihr Euch die komplette Strecke aus "Fahrer"-Sicht ansehen. 

Werde Fan auf Facebook

  

   

Newsletter

Möchten Sie über Neuigkeiten informiert werden? Schreiben Sie einfach eine kurze Mail mit dem Stichwort "Newsletter Deutschland Grand Prix" an info@deutschland-grand-prix.de und Sie erhalten regelmäßig alle Infos zum Deutschland Grand Prix!

 

(Zum Erhalt unseres Newsletters müssen Sie uns nur Ihre Emailadresse angeben. Der Bezug ist jederzeit beendbar. Wir geben Ihre Emailadresse nicht an Dritte weiter und erteilen Ihnen jederzeit gern Auskunft über die bei uns gespeicherte Emailadresse. Zur Abbestellung des Newsletter sowie zur Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten wenden Sie sich an info@deutschland-grand-prix.de.)

Aktuelles
Ergebnisse
Die Ergebnisse sind online. mehr »
 
Fotos
Hier geht es zu den Teilnehmerfotos.mehr »